Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Infos der "Frauenarbeitsgemeinschaft LISA" DIE LINKE.

Keine Hartz-IV-Kürzungen für Alleinerziehende

Die geplante Hartz IV Reform hat bittere Konsequenzen für Alleinerziehende: Alleinerziehenden Hartz-IV-Empfänger_innen soll das Geld für jene Tage gestrichen werden, an denen ihre Kinder mit dem anderen Elternteil zusammen sind. Weiterlesen


Halina Wawzyniak, DIE LINKE: „Nein heißt Nein!“ gesetzlich verankern!

"Nein heißt Nein" – dass Halina Wawzyniak in ihrer Rede zur Reform des Sexualstrafrechts auf diese Selbstverständlichkeit hinweisen muss, zeigt, wie die Lage ist. Der Entwurf der Regierung lasse viele Schutzlücken im ‪#‎Sexualstrafrecht‬ offen, die der Gesetzentwurf der LINKEN schließe. Weiterlesen


Nein heißt Nein - Der Entwurf der Regierung lässt viele Schutzlücken im ‪Sexualstrafrecht‬ offen

Ein Bündnis aus Frauen- und Menschenrechtsorganisationen und zahlreiche UnterstützerInnen wendet sich aus diesem Anlass in einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Merkel und alle Bundestagsabgeordneten. Weiterlesen


Unmenschliche Situationen bei Hartz IV

Der Verein Sanktionsfrei setzt sich dafür ein, HARTZ IV in eine sanktionsfreie Mindestsicherung umzuwandeln. Weiterlesen


Werbepostkarte sorgt für Sexismus-Debatte

Ein Imbissbetrieb hat durch eine Postkarte nicht nur eine Beschwerde beim Deutschen Werberat ausgelöst, jetzt ist auch der Stadtrat damit befasst. Weiterlesen


Entwurf eines politischen Dokumentes von El-fem zur EL

Draft political document, EL Congress (Version April 18th, 2016) Rebuilding Europe, creating new progressive convergences After the 4th EL Congress held in Madrid in December 2013, and particularly since the start of 2015, crises and cleavages have worsened throughout the whole of Europe, leading to a European Union that is now facing an... Weiterlesen


"Nein heißt Nein" muss gesetzlich verankert werden

Sexuelle Handlungen gegen den erkennbaren Willen des Opfers müssen immer strafbar sein. Die Zeit ist reif für eine große Reform des Sexualstrafrechtes. Weiterlesen


Aktuelle Zahlen für den Rentenbezug

3.216.917 Männer und 3.071.060 Frauen zahlten 2013 in die Rentenkasse ein. Quelle: 01_rv_in_zahlen_2013 .pdf (findet frau über google) Männer zahlten durchschnittlich 737 €, Frauen 702 € ein. (S. 19) Weiterlesen


Frauen-Reader für den Workshop Frauenbefreiung beim Marx Is Muss Kongress veröffentlicht

Am 5. Mai werden auf dem Marx Is Muss Kongress Ort: BERLIN FMP1, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin Seminarraum 2 ab 11:15Texte von Frigga Haug, Lise, Vogel, Silvia Federici und Gabriele Winkler und der Reader s.u. zu diskutieren sein. Abends beschäftigen sich Marion Wegscheider und Silke Stöckle und die Teilnehmer*innen mit dem Frauenbild der... Weiterlesen


Unverschämtes Angebot für die Mitarbeiterinnen im öffentlichen Dienst

Ganze 0,6 Prozent Einkommenssteigerung sollen die Beschäftigten im ÖD für 2016 erhalten. Auch in 2017 soll es nur 1,2 Prozent geben trotz Haushaltsüberschüssen von 30 Milliarden Euro Weiterlesen


Beitrittserklärung

Download Beitrittserklärung!

Willkommen bei der Bundesarbeitsgemeinschaft LISA

Kontakt: 

sprecherinnen@lisa-frauen.de

LISA-Sprecherinnen

Seit dem 15.09.2019 von l. n. r.: ( ohne Ayse Fehimli-Kuzu)

Ingrid Jost, Linnea Schuchert, Christine Hein, Helene Füllgraf, Anke Maurer, Monika Kulas

Protokoll

BAG LiSA Protokoll

DIE LINKE. Frauenpolitik

DIE LINKE. Newsletter Frauen- und Genderpolitik

Online-Archiv

EL FEM - Frauennetzwerk der Europäischen Linken

Frauen*kampftags-Demo 2016 in Berlin