Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Detailansicht NEWS


Pressemitteilung von Cornelia Möhring, 05. Februar 2018

Drohende Genitalverstümmelung als Asylgrund anerkennen

Bessere Anerkennung von geschlechtsspezifischen Asylgründen und bessere Sensibilisierung von Mitarbeiter*innen von Behörden und medizinischem Fachpesonal! Das fordert unsere frauenpolitische Sprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Cornelia Möhring in ihrer Pressemitteilung anlässlich des heutigen Internationalen Tages gegen weibliche Genitalverstümmelung. Mehr dazu hier: https://www.linksfraktion.de/presse/pressemitteilungen/detail/drohende-genitalverstuemmelung-als-asylgrund-anerkennen/